Nassfliege " Royal Coachman "

Nassfliege " Royal Coachman "
0,67 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Hakengrösse :

  • SFWF097-10
Die Royal Coachman ist eine künstliche Fliege, die als Wet-Fly-, Dry-Fly- und Streamer-Muster... mehr
Produktinformationen "Nassfliege " Royal Coachman ""

Die Royal Coachman ist eine künstliche Fliege, die als Wet-Fly-, Dry-Fly- und Streamer-Muster gebunden wurde. Heute werden der Royal Coachman und seine Varianten meist als Trockenfliegen gebunden und schwimmend auf der Wasseroberfläche gefischt. Es ist ein beliebtes und weit verbreitetes Muster für Süßwasser-Wildfische, insbesondere Forellen und Äschen. Große Streamer-Versionen werden auch für Winter-Steelhead- und Atlantiklachs verwendet.

In Royal Coachman - Überlieferungen und Legenden des Fliegenfischens (1999) beschreibt Paul Schullery den Royal Coachman:

Keine Fliege repräsentiert diese Freilauf-Ära [Ende des 19. Jahrhunderts] beim Fliegenbinden besser als der Royal Coachman, der in der Öffentlichkeit die bekannteste Fliege der Welt sein dürfte. Sein Name hat die richtige Kombination aus Romantik und Klasse, die auch Menschen anspricht, die nicht fischen, und die Fliege hat ein so überragendes Aussehen, dass nur wenige Fliegenfischer einer gewissen Permutation des Musters in ihren Fliegenboxen widerstehen können, selbst wenn sie es niemals tun benutze es. Die meisten wissen es nicht, aber der Royal Coachman ist das erste große amerikanische Fliegenmuster ...

- Paul Schullery,

"Der königliche Kutscher wurde zuerst als traditionelle geflügelte Nassfliege gebunden und ist eine Ableitung der Nassfliege des Kutschers. Mary Orvis Marbury erzählt in ihren Lieblingsfliegen und ihren Geschichten (1892) die Geschichte ihrer Entstehung wie folgt:

 

Der Royal Coachman wurde erstmals 1878 von John Haily hergestellt, einem in New York lebenden professionellen Fliegenbinder. In einem Schreiben über andere Angelegenheiten legte er eine Probe dieser Fliege bei, die wir sehen sollten, und sagte: "Ein Gentleman wollte, dass ich ein paar Kutscher binde, damit er sie in die nördlichen Wälder mitnehme und sie so besonders stark mache Ich habe sie mit einem kleinen Seidenband in der Mitte zusammengebunden, damit die Pfauenkörper nicht ausfransen. Ich habe auch einen Schwanz aus den  Federn der Holzente hinzugefügt, und ich denke, das ergibt eine sehr schöne Fliege. " Ein paar Abende später "diskutierte" ein Kreis von uns gemeinsam die Fliegenfrage, und einer der Beteiligten behauptete, dass Zahlen "genauso gut geeignet seien, die Fliegen zu bezeichnen, wie so viele unsinnige Namen". Die anderen stimmten ihm nicht zu, aber er sagte: "Was können Sie tun? Hier ist eine Fliege, die ein Kutscher sein soll, aber es ist nicht der wahre Kutscher; es ist ganz anders, und wie können Sie es nennen?" Herr L. C. Orvis, der Bruder von Herrn Charles Orvis, der anwesend war, sagte: "Oh, das ist leicht genug; nennen Sie es den königlichen Kutscher, es ist so fein gekleidet!" Und dieser Name wurde mit der Zeit von allen bekannt und verwendet, die mit der Fliege vertraut sind.

Das Royal Coachman-Muster ist eines der wenigen Muster, die in Marburys Werk auftauchten und die heute noch in irgendeiner Form gebunden und gefischt werden.

Weiterführende Links zu "Nassfliege " Royal Coachman ""
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nassfliege " Royal Coachman ""
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Muddler Black Muddler Black
0,99 € *
Muddler Grey Muddler Grey
0,99 € *
Zuletzt angesehen